phendog (phendog) wrote in little_details,
phendog
phendog
little_details

Translation help.

The following is in German (I think) referring to a protest against RFID.

What I'm wondering is what is the group that is protesting and what would the English translation of their groups name happen to be? Thank you!



4. Datenschutz

Datenschützer sehen in RFID eine ernstzunehmende Bedrohung. Das Problem ist dass durch die zunehmende Miniaturisierung nicht mehr erkennbar ist ob ein Produkt mit Tag versehen ist oder nicht. Zudem können die Tags unbemerkt ausgelesen werden. Auch wenn Unternehmen versprechen die Tags beim Kauf zu deaktivieren kann das der Bürger kaum nachvollziehen. Für die Unternehmen der Traum vom gläsernen Kunden, für den Verbraucher ein Angriff auf die Privatsphäre. Vollständige Transparenz für die Unternehmen auf der einen und keine für den Verbraucher auf der anderen Seite.
Die Bedenken sind verständlich, wenn z.B. die Pläne bezüglich der Integration in Geld und Pässe durchgeführt werden sollten stünde dem Staat ein nie da gewesener Überwachungsapparat zur Verfügung.

Demonstration des FOeBud
Abb. 4.1 Aktion gegen RFID, Quelle: www.foebud.org

Umfassende Bewegungsprotokolle würden dadurch möglich, dazu müssten nur an strategischen Stellen Lesegeräte installiert werden. Stellen sie sich einmal vor die Polizei beschlagnahmt Geld im Zusammenhang mit einer Straftat und sie müssen sich danach rechtfertigen weil festgestellt wird dass sie die Banknoten vor kurzem abgehoben haben. Ein anderes Szenario: Ein Taschendieb könnte ohne Probleme herausfinden wie viel Geld sie gerade in der Tasche haben oder jemand anderes anhand gekaufter Medikamente oder implantiertem Patientenchip ihre Schwachstellen ausloten.
Organisationen wie die GI (Gesellschaft für Informatik) oder der FoeBuD (Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs) fordern seit langem verantwortlicheren Umgang mit der brisanten Technik. Auch ein Verbot der Verwendung bei Banknoten und Ausweisen wird angeregt, jedoch wird dies kaum beachtet. Dabei sollten auch die Hersteller ein großes Interesse daran haben dass die Akzeptanz im Volk nicht durch mögliche Horrorszenarien von totaler Überwachung gegen Null geht.
Subscribe

  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 3 comments